NEUMANN+KAFERT Bürogemeinschaft für Architektur und Innenarchitektur
dachausbau_altbau_berlindachausbau_berlindg_badvor_der_sanierung

Dachausbau in Berlin zu lichtdurchfluteten Räumen

In einem denkmalgeschützten Berliner Gründerzeithaus aus dem Jahre 1865 durften unsere Architekten eine Maisonette-Wohnung im 4. Ober- und Dachgeschoss nach einer Entkernung von Grund auf neu planen und sanieren. Im Zuge dessen wurde noch eine Erweiterung der Wohnung um 40m² in einen angrenzenden Dachboden realisiert. Die Außenwände sind mit Platten aus ökologischer Perlite von innen gedämmt und mit Lehm verputzt. Das Dach ist mit einer neuen Abdichtung versehen worden und schützt mit einer ökologischen Dämmung aus Zellulose und Holzweichfaser effektiv vor Hitze und Kälte. Die Balken der Dachkonstruktion sind freigelegt und nur soweit abgeschliffen, das der gelebte Ausdruck erhalten bleibt. Die Böden sind eine Mischung von aufgearbeiteten alten Dielen und neuen Kieferndielen im alten Stil. Durch die Dachfenster und Lichtkuppeln genießen die neuen Bewohner die Sonne und den wunderbaren Blick über die Dächer Berlins.

Ort:
Berlin
Bauherr:
Hausverwaltung
Bauzeit:
2010/2011
Leistungen:
LPH 1-8 HOAI
Bauvolumen:
NF: 124m²
Team:
Jens-Uwe Kafert, Lea Ivroni
Fotograf:
Jens-Uwe Kafert